31 Regeln, die alle Hells Angels befolgen müssen

Uncategorized

15/04/2021

Wer kennt ihn nicht? Der wohl bekannteste Biker-Club der Welt: Hells Angels! 1948 schlossen sich eine Gruppe von Motorradfahrern in Fontana, Kalifornien zusammen und gründeten die heute bekannten Hells Angels. Mittlerweile zählt die Hells Angels hunderte von internationalen Verbänden. Obwohl die Gruppe auch für ihre illegale Machenschaften berüchtigt sind, besteht innerhalb der Gruppe ein Verhaltenskodex, die die Mitglieder verfolgen und sich auch daran halten müssen. Von der Kleidung bis zum Motorrad oder auch wie sie den Club eintreten: Wer die Regeln der Hells Angels erfahren möchte, wird überrascht sein wie streng diese sind.

Eine exklusive Gruppe

Wer die Website der Hells Angels besucht, wird feststellen, dass diese klar und deutlich ausdrücken, dass man bereits bei der Frage wie man Mitglied der Gruppe wird daran scheitere Teil von dieser zu werden. Wer daher ein Hells Angel werden möchte, muss sich mehrere Jahre gedulden, um ein volles Mitglied zu werden. Der Grund dafür ist ganz einfach: Wer Mitglied der Hells Angels geworden ist, bleibt dies auch sein ganzes Leben lang. Daher wird besonders in den Beziehungen innerhalb der Ortsgruppe investiert, die viel Zeit benötigen. Wenn die restliche Gruppe für einen gestimmt hat, kann man sich als volles Mitglied der Hells Angels verstehen.

PreviousWeiter